Der Winter

Der Winter in Macugnaga

Ski Alpin, Langlauf, Snowboard, Eisklettern, Schneeschuhwandern: Von November bis ins Frühjahr können zahlreiche Wintersportarten in Macugnaga, an der Ostwand des Monte Rosa, ausgeübt werden. 

Macugnaga umfasst die zwei großen Skigebiete  Belvedere und Monte Moro (auf 3000 m Höhe),  eine mehr als 20km lange Loipe, ausgeschilderte Schneeschuh-Wanderwege und einen Schneepark für Kinder in dem Ortsteil Pecetto mit leichten Abfahrten für Ski, Reifen und Schlitten.

Von der Residence Cima Jazzi in Staffa erreichen Sie schnell und bequem sowohl die Skilifte als auch die zahlreichen Langlaufloipen und Trekkingpfade.

Sommer

Der Sommer in Macugnaga

Trekking, Klettern, Mountain Bike. Und Gleitfliegen, Canyoning, Rafting, Tennis und ReitenMacugnaga im Anzasca-Tal ist der ideale Ort für einen Aktivurlaub mit viel Sport, Spaziergängen und sauberer Luft.

Die Residence Cima Jazzi im Ortsteil Staffa ist ein ausgezeichneter Ausgangspunkt, um die Wanderwege zu begehen, die zu dem nahe gelegenen Quarazza-Tal und dem Lago delle Fate (Feensee), zu zahlreichen Almen an den Hängen des Bergmassivs und zu dem Tierschutzgebiet Oasi faunistica des Monte Rosa führen, das sich von dem Gletscher des Belvedere bis zum Gipfel des Monte Rosa erstreckt.

Von der Residence können die erfahrensten und leidenschaftlichsten Trekker zu den Hütten Rifugio Zamboni Zappa,  Rifugio Sella, Alpe Cicerwald und Alpe Lavanchetto starten oder schwierigere Touren zum Pizzo Nero und Pizzo Bianco oder die klassische Tour des Monte Rosa ausprobieren.